Beiträge von Harakiri83

    Selbstredend, dass ich da gerne den Kabal mit dabei hätte.

    Havik fand ich aus der Deception-Generation den coolsten Char, der geht eigentlich immer.

    Ansonsten wär für mich in der Liste oben ausreichend Prominenz vertreten...

    Nachdem für Jax schon Kostüme auswählbar waren, in denen er ausgeschaut hat wie aus nem Def Jam Prügler geht die musikalische Unterlegung schon irgendwie klar;)

    Aber ernsthaft, in meinen Augen holt man aus so nem Trailer viel mehr raus, wenn ein kurzer, MK-typischer Track dazu läuft.

    Wenn für sowas extra ein Titel komponiert wird und man die visuellen Highlights dadurch akustisch unterstreicht gefällt mir das besser.

    Gemessen an dem, was ich im Trailer sehe, ist mir die Musik etwas zu monoton.

    Liegt eventuell auch daran, dass ich mich grundsätzlich eher in anderen Musikgenres heimisch fühl...

    Hoffe ja auf gute DLC.. Nicht so wie bei mkx, waren für mich zuviel non mk's.....



    Lieber 2 alte mehr... Als wieder so

    Dein Wort in Gottes Ohr, wär mir auch wesentlich lieber, wenn nach und nach hauptsächlich MK-Chars nachgereicht werden würden.

    Vom kommerziellen Standpunkt aus ist es nachvollziehbar aber dennoch ein bisschen schade.

    Danke dir, Take - eben gesehen, dass im anderen Thread schon kräftig diskutiert wird.

    Bin ja mal gespannt, wieviele von den Gerüchten, die man im Vorfeld so lesen konnte, sich bewahrheiten.

    Wenn man dem Spiel wieder einen Modus wie Shaolin Monks spendiert (wie auch in Armageddon)...fände ich cool

    Habe mich über das Thema MK11 erst vor Kurzem mit nem alten Forenkollegen aus MK-Universe-Zeiten unterhalten, die Info stimmt mich optimistisch.
    Der Zeitpunkt würde passen, habe bei WB aber immer die Angst, dass relativ kurzfristig noch ein Superhelden-Titel dazwischengeschoben wird.
    Hängt bei denen vermutlich stark davon ab, wie die Filme performen, da kannst dich wunderbar mit nem passenden Game auf die Erfolgswelle setzen.

    Muss noch kurz das Predator-Gerücht kommentieren: Abgesehen davon, dass ich Fremdcharaktere in MK nicht umwerfend finde, wäre der Predator ein doppeltes Übel. Von dem wurden immerhin die Cyborg-Ninjas schon extrem beeinflusst, es gibt ihn quasi schon im Spiel....wenn dann nur als Extra-Kostüm.

    Yau, als vor dem Release von MK vs DC das Gerede losging, ob man hier "nur" ein Spin-Off erwarten dürfte, hatte Boon Stellung bezogen und gemeint, es würde ganz offiziell der 8. Teil der Reihe sein.


    Diese Tatache wurde damals glaub mit Nachdruck bekräftigt, um sich demomstrativ hinter den Titel zu stellen. Die ersten Reaktionen auf das Cross-Over-Spiel waren sehr durchwachsen, kurz nach Bekanntgabe sogar eher negativ (viele Fans haben in diesem Zusammenhang auch immer wieder nach dem Release eines "echten" 8. Teils gefragt). Das war dann die finale Antwort von Boon zu diesem Thema.


    Ich finde, man hätte MK vs DC nicht mitzählen dürfen, hat chronologisch nix mit MK zu tun...sogar im Spiel selber sind verschiedene zeitliche Abschnitte wild zusammengewürfelt, da hat man sich ohne Rücksicht auf Verluste an den Stellen bedient, die gerade recht waren.

    ...die versuchen jetzt eine Welt aufzubauen à la Star Wars...


    Mein Stichwort. Als ich den Outworld-Markt gesehen habe, habe ich diesen direkt mit Star Wars assoziiert und krieg diesen "Querverweis" seither nicht mehr aus dem Kopf.


    Es beruhigt mich dann doch irgendwie, dass ich mit meiner Skepsis nicht alleine bin. Ich muss hierzu noch erwähnen, dass ich Injustice nicht angefasst habe, Videos waren mein intensivster Kontak mit dem Spiel...bin also nicht einmal in irgendeiner Form übersättigt.


    Fühlt sich eher an wie ein Arztbesuch, bei dem man nicht genau sagen kann, was einem eigentlich weh tut...irgendwas am aktuellen Gesamteindruck ist einfach nicht 100% überzeugend, obwohl's grösstenteils schon gefällt.