Posts by Bummel

    Wieso machen die eigentlich immer so einen Wind um Scorpion ?? Gut es ist Ed's Lieblingschar, aber es heißt Mortal Kombat, geht mehr oder weniger um den Kampf zwischen Outworld und der Erde und Scorpion ist eigentlich nur ein Nebencharakter.
    Aber trotzdem ziert er das Cover, den ersten Trailer, kommt als Figur in der CE hat jetzt auch noch n kold war skin, war Gastchar in Injustice und so weiter. Ich mag Scorpion ja auch, aber das er mittlerweile so das absolute Aushängeschild für MK ist verstehe ich nicht

    Sieht ziemlich nice aus das ganze. Wird auf jedenfall gekauft, aber ob ich das nochmal so viel spielen werde wie MK9? Fraglich... Freu mich sehr auf den Storymodus, aber für den Onlinemodus ist mir das Spiel schon fast zu kompliziert. Wenn es nen guten Trainingsmodus gibt dann sicherlich, aber wenn nicht, dann wohl eher nicht.


    Wirklich spaß bringen tuts online für mich nämlich nur wenn man es auch kann, aber um das zu können hab ich den Eindruck muss man noch weitaus mehr Zeit investieren als bei MK9. Wir werden sehen

    Naja, erklärt einfach das was man aus den Videos bereits kennt ausser die Worte zu den Trophies, aber die interessieren mich bei MKX jetzt wirklich mit am wenigsten.


    Und mit diesen 3 Kampfstilen pro Kämpfer kann ich mich auch noch nicht anfreunden :thumbdown:

    Denk mal zurück an die MK9 Demo, da war mit balancing auch noch nicht so viel. In der Ecke konntest du mit Cage den Gegner ohne Gegenwehr niederkloppen. Also da würde ich mir noch nicht all zu viele Gedanken machen. Das Balancing in MK9 war schlussendlich eigentlich ganz gut.


    Und selbst wenn der Dash+Block nicht mehr so funzt, so wird das Run-System wahrscheinlich noch ein bisschen überarbeitet.


    MK füttert erstmal ein bisschen an mit hinguckern wie den Fatalities und den X-Rays und später gehts in die Tiefe was die Spielbarkeit und das Balancing angeht

    Also ich find den ganzen frischen Wind mit neuen Chars gar nicht so schlecht, wichtig ist nur, dass diese gut gemacht sind und mit D'Vorrah haben sie bei mir zumindest schon mal ins schwarze getroffen. Kampftechnisch kann ich zu ihr aber noch nicht wirklich was sagen, dafür gabs jetzt einfach zu wenig zu sehen.


    Cassie Cage find ich ganz OK, nur wie Ssub schon sagte, sie sieht zu sehr nach Jill Valentine aus. Schade das Johnny und Sonya weg sind, aber wer brauch die beiden noch wenns nen Mix aus beiden gibt?


    Kotal Kahn... find seinen Namen ziemlich bescheuert, aber er macht hier und da abfällige Sprüche, gefällt mir. Auch wie er einfach ohne Kampfhaltung auf den Gegner zustapft gefällt mir. Sein Fatality hingegen find ich ein bisschen lahm.


    Ferra/Torr... find die Idee ganz cool, hab allerdings ganz schöne Zweifel das der richtig gut umgesetzt wird. Mich hats schon immer bei Sheeva gestört wenn ihr bei Kitanas Fatality nicht alle vier Arme abgesäbelt wurden und ähnliche bzw größere Probleme sehe ich bei Ferra/Torr. Ich will nicht nur Ferra oder Torr finishen sondern wenn dann beide und das würde ziemlich individuelle Fatalities bedeuten, wofür Midway damals und heute NRS zu faul ist, bzw nicht Detailverliebt genug.


    Bei der Frage 12 Neue und 12 Alte bleibt ja auch erstmal die Frage, währen Kai, Fujin und Reiko beispielsweise neu, da sie in MK9 nicht dabei waren oder ist die Rede von komplett neuen Chars?


    Wenn es komplett neue Chars sind und das 12/12 geht auf, dann bleiben noch 10 Kämpfer nach Sub und Scorp aus dem gesamten MK-Repertoire und diese Entscheidung will ich ganz bestimmt nicht treffen ^^


    Da es aber 25 Jahre nach MK9 spielt fallen schon mal sehr viele menschliche Chars mehr oder weniger raus. Shujinko war zwar auch alt in MKD aber wie wollen ja kein MK der Greise, was schon mal ein verzicht auf den ganzen Black/Red Dragon Clan sowie deren Gegenspieler auf der guten Seite bedeutet.


    Shinnok halte ich aber nach wie vor für sehr wahrscheinlich sofern es ne Fortsetzung wird (ich bin immer noch gespannt wie sie das mit CyberSub erklären) Quan Chi hingegen wird wohl eher als Storymodefigur herhalten den man nicht spielt und nicht bekämpft.


    Also einfach mal nen blinden Tip für die übrigen 9:
    Reiko, Fujin, Havik, Kitana oder Mileena oder Sindel (bei dem kleinen Roster wirds nur eine von denen schaffen und Jade ist ja leider tot), Ermac (Kenshi fällt altersbedingt aus aber dieses Telekineseding ist einfach zu geil), Cyrax oder Sektor (hoffe ich zumindest), Raiden (der Storyteller :D ), Reptile (evtl auch wieder mit extremen veränderungen, aber irgendwie schon ein Dauergast bei MK) und zuletzt.... keine Ahnung vielleicht wirklich noch irgend eine inkarnation von Liu Kang oder Kung Lao

    Das mit dem Login hab ich auch, stört mich aber jetzt nicht so sehr das ich jetzt meine Cookies klösche und für alle meine Seiten wieder meine PWs rauskramen muss ^^


    Ansonsten, naja, Design gefällt mir vom optischen, aber vom funktionellen werde ich damit noch nicht so richtig warm

    Also mir gefällt der Trailer sehr gut und auch die Idee von Lady Bug oder wie auch immer sie heißen mag find ich cool. Bei dem dicken frag ich mich ja ein wenig wie sie da dann die Fatalities umsetzen werden.


    Grafik muss man nicht wirklich drüber reden, ist halt ein U3 Engine und wird auf beiden Konsolen rausgebracht, dass sagt irgendwie für mich schon alles.


    Schaut man sich Batman Arkham Knight an, da ist die Grafik wie in dem Rendervideo von MK

    Hammer Szene und auch der Kampf zwischen Raiden und Shang ist total genial gemacht und das verrückte, die Kostüme sehen kein Stück albern aus, obwohl sie sehr originalgetreu sind. Oft lässt sich sowas ja nicht so richtig gut übernehmen ohne albern aus zusehen.


    Warum es aber die Fans schaffen und die Filmindustrie nicht ?? Ganz einfach, die Fans machen es für die Fans und die Filmindustrien für den Profit, darum auch für die breite Masse. Deswegen ist ja heutzutage gefühlte 90% aller Filme die neu erscheinen in der USA mit einem PG-13 rating bedacht.


    Schönes Beispiel ist da auch der neue Dredd-Film, in USA rated R, bei den Fans ziemlich gut angekommen, an der Kinokasse aber ganz schön gefloppt. Aus solch einem Grund wird der geplante Deadpool-Film wohl auch nicht entstehen.


    Man kann da einfach nur hoffen, das jemand ne gescheite Webserie auf die Beine stellt, welche dann vielleicht durch einen Kickstrater finanziert wird und davon gibts langsam wohl auch immer mehr.


    Gerne gesehen von mir war da VGHS - Video Game High School von freddiew, einige kennen ihn vielleicht.
    Über den Nightwingtrailer der auf Youtube läuft wurde auch eine Kickstartetkampagne gestartet die jetzt evtl zu einer Webserie führt und K&K Production brachte vor etwas über einem Jahr einen Dragonball Z Trailer raus um auch das potential eines DBZ-Movies zu zeigen. Jetzt wird an einem Trailer zur Freezersaga gearbeitet und evtl geht jetzt auch wieder eine Kickstarterkmpagne los für eine Webserie.


    Was Kevin Tancheron da gemacht hat mit MK war ja auch ganz nett, aber dennoch irgendwie zu weit weg vom Original, aber wir fans klammern uns ja an alles was mal mit ner Realverfilmung zu tun hat ^^


    Naja und falls es jemand interessiert wovon ich hier geredet hab, hier mal die Youtubelinks auch wenns eigentlich der falsche Thread dafür ist.


    DBZ


    VGHS


    Nightwing

    Danke P, hab da selber gestern noch ne ganze menge in dem Thread gelesen, ist natürlich echt scheisse sowas, vielleicht machen die aber dennoch weiter nur scheint der Hauptprogrammierer da ein bisschen schiss zu haben, das es ärger über rechtswege geben könnte.


    Hab in einer der Beiträge auch nen Link gefunden in dem es um gratis Fanbased Remakes und deren Legalität geht


    Gefunden: http://www.wired.co.uk/news/ar…ation-are-fan-games-legal


    Ganz interessant auf jeden fall, geht dabei um ein HD-Remake von Streets of Rage und SEGA hat sich da quer gestellt bzw die Lizenzinhaber.


    Hängt wohl immer ein wenig vom Lizenzträger ab ob der das durchgehen lässt oder nicht.


    Es wird auch an einem inoffiziellen Resident Evil 2 - Remake gearbeitet. Dort wurde wohl bei Capcom angefragt und denen ist es egal sofern kein Geld damit gemacht wird.

    Hab gestern angefangen zu gucken und bin eingepennt, also grad eben den rest geguckt. Wäre es spannender gewesen wäre ich vielleicht auch wach geblieben.


    Aber mal ernsthaft, es sind 10 Folgen, es gibt jede menge wiederholung aus der ersten Staffel, hinzu kommt, das beispielsweise Kenshis Kampf fast zwei mal gezeigt wird. Die Dialoge sind ziemlich langweilig und wenn jede Folge gefühlte 5 Minuten läuft ist es schon sehr anstrengend wenn jede Folge beginnt mit: "One week ago" "Two weeks ago" "1199" Yesterday" "Two days ago" und so weiter.


    Einziges Highlight war wirklich der Kampf zwischen Scorpion und Sub-Zero und das sie Johnny Cages One Liner aus MK9 übernommen haben. Fand es im großen und ganzen aber ziemlich schwach, Season 1 gefiel mir besser.